siegfriedstrasse_1920.jpg
Räumlich-funktionales Entwicklungskonzept Gewerbe Frankfurt am Main

Analyse Bestand und Bedarf an Gewerbeflächen, Ableitung von strategischen Leitlinien, Erarbeitung eines Stadtentwicklungsplans der gewerblichen Entwicklung für die Stadt Frankfurt.

Themen
Standortentwicklung
Stadt und Wirtschaft

Publikation
REGIOVERLAG
Auftraggeber
Wirtschaftsförderung Frankfurt am Main
Bearbeitungszeitraum
2013 – 2014
Leistungsort
Frankfurt am Main
Kooperationspartner
Spath+Nagel
Projektmanager
Uwe Luipold
Weblink

Eine Projektgemeinschaft aus regioconsult und Spath und Nagel, Büro für Städtebau und Stadtforschung, wurde von der Wirtschaftsförderung Frankfurt mit der Erarbeitung des räumlich-funktionalen Entwicklungskonzepts für Industrie- und Gewerbegebiete in Frankfurt am Main beauftragt . Mit dem Konzept soll das Gewerbeflächenentwicklungsprogramm der Stadt Frankfurt von 2004 weiterentwickelt werden.

Die Erstellung des räumlich-funktionalen Entwicklungskonzepts ist in zwei Arbeitsphasen bis Juni 2015 vorgesehen. Die Ergebnisse der ersten Arbeitsphase gehen Mitte 2014 in den Masterplan Industrie ein. Bis dahin sollen Flächenbedarfsprognose und Leitlinien vorliegen. Die Stadt Frankfurt strebt mit dem Masterplan Industrie eine langfristige Strategie zur Stärkung des Industriestandortes an. Der Masterplan soll industriepolitische Ziele sowie Handlungsfelder mit umsetzungsorientierten Maßnahmen aufzeigen.

letzte Änderung: 12.05.2022